3 Vegane Tage – Lisa

Vegane Fast-Food Alternativen Allgemein

Hallo ihr lieben,

wie schon gesagt haben wir in der Gruppe beschlossen, alle 3 Tage lang Vegan zu essen. Ehrlich gesagt ist es mir nicht so schwer gefallen wie erwartet. Wenn man sich mit der Veganen Ernährung beschäftigt und der Kühlschrank passend eingedeckt ist, geht das ganz easy. Natürlich muss man bei manchen Produkten trotzdem nochmal hinten drauf schauen, ob es auch wirklich vegan ist. Am besten einfach immer nach lesen.

In den 3 Tagen haben mir vorallem die Veganen Burger sehr gut geschmeckt. Dazu haben wir Pommes gegessen und eine Vegane Sauce gemacht, die auf dem Burger gekommen ist. Leider haben wir keinen Veganen Käse gefunden. Haben ihn dann einfach weggelassen. Hat aber trotzdem sehr lecker geschmeckt, auch ohne Käse.

Für die Burger haben wir diese Patty’s benutzt. Diese haben wirklich sehr gut geschmeckt und waren leicht zuzubereiten!

Die Soße war auch echt einfach vorzubereiten und hat am Ende wirklich gut geschmeckt. Eigentlich gab es keinen Unterschied zur nicht Veganen Variante.
Dieses Rezept habe ich benutzt:

– 6 Esslöffel Veganer Ketchup

– 3 Esslöffel Vegane Mayonnaise

– 1 Esslöffel Vegane Creme Fraiche

– 1 Teelöffel Veganer Senf

– 1/2 Teelöffel Zucker

– 1/4 Teelöffel Salz

– 1/4 Teelöffel Pfeffer

– 1/4 Teelöffel Paprikapulver

Fazit:

Es gibt wirklich leckere Ersatz Produkte um Vegan zu leben. Selbst wenn man mal Lust auf eine Bratwurst hat, gibt es da gute Alternativen!
Vorstellen, dauerhaft Vegan zu leben, könnte ich mir dennoch nicht. Es gibt so viel worauf man achten muss und worauf man verzichten muss! Ab und zu könnte ich so leben , aber nicht für ewig!

LG Lisa